LONGIEREN WORKSHOP Schauenburg/Kassel

Beim Longieren umläuft der Hund einen aufgebauten Longierkreis, der Mensch bewegt sich innerhalb dieses Kreises und zeigt oder sagt dem Hund, was getan wird.

Der Hund kann mit verschiedenen Geschwindigkeiten um den Kreis laufen, immer wieder die Richtungen wechseln, über Hürden springen oder Tunnel durchlaufen oder auch andere Signale wie zum Beispiel Sitz, Platz oder Tricks ausführen.

Das Longieren dient zum Beispiel auch dem Konditionsaufbau beim Hund, Stressabbau, dem Grundgehorsam aus der Bewegung heraus, dem Beziehungsaufbau und der Distanzkontrolle.

Beim Longieren mit dem Hund wird die Mensch-Hund-Beziehung gefördert. Wie bei allem, was Mensch und Hund zusammen tun, und Spaß macht!

Auf einer Wiese wird ein großer Kreis abgegrenzt. Der Mensch bleibt innerhalb des Kreises und der Hund wird außerhalb in verschiedene Richtungen um den Kreis geschickt. Später kann auch an mehreren Kreisen , mit mehreren Hunden oder mit Hindernissen am Kreis trainiert werden.

Unser Mini WORKSHOP LONGIEREN - Inhalt:
(je nach Ausbildungsstand)

  • Erste Führübungen
  • Auf die eigene Körpersprache achten
  • Richtiges Bestätigen
  • Richtungswechsel
  • Tempowechsel
  • Arbeiten mit Hindernissen
  • Laufen an zwei Longierkreisen

>>> ONLINE ANMELDUNG

Sollten Sie nach dem Absenden keine Email Bestätigung erhalten, hat die Übermittlung vermutlich nicht geklappt.  

Dann setzen Sie sich bitte telefonisch unter 01523/6186259 oder per Email über info(at)4pfoten-on-tour.de mit uns in Verbindung. Danke! 

Required *

AGB gelesen & akzeptiert

 

  Refresh Captcha  
 

Go to top